Erste WSHH-Dokumentation: The Field

Bild%203

Deutscher Hip-Hop leidet hart unter Wangstern wie Gay One & Co., aber die amerikanische Szene hat echte Problem. Diese thematisiert die erste Dokumentation des Video-Blogs World Star Hip HopThe Field.

Die Produktion wirft einen Blick hinter die Kulissen der Hip-Hop-Szene der Stadt Chicago. Untersucht wird die Beziehung zwischen Drill-Hop und der Gewalt auf den Straßen der Stadt. Ist die Subkultur als eine Ursache für die hohe Kriminalitätsrate zu sehen, oder bietet sie den Jugendlichen eine Alternative zur Bandenzugehörigkeit?

Zum Thema wurden lokale Künstlern befragt. In den Interviews erzählen u.a. King Louie, Katie Got Bandz, Tink, Lil Bibby, Lil Kräuter, Lil Mouse, Young Chop, Rhymefest und Lil Durk ihre Geschichten über das Leben in den Problemvierteln der Stadt. Ein Freund des 17- jährige Rapper Lil Durk wurde noch vor Fertigstellung dieses Films erschossen.

Hier geht’s zum Video.

Advertisements