Photography Playgrounds 2014

Zum zweiten Mal findet der OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 
in den Berliner Opernwerkstätten statt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im vergangenen Jahr schauten sich mehr als 27.000 Besucher die interaktive Ausstellung des Kameraherstellers Olympus an. Nach solch einem enormen Erfolg öffnet der Playground in diesem Jahr erneut seine Tore in Berlin Mitte. Die Besucher sind eingeladen, sich Kunstwerke nicht nur anzugucken, sondern Kunst selbst zu erfahren und fotografisch neue Welten zu erschließen. So tritt der Besucher aus seiner Rolle des Betrachters heraus und wird selbst zum Künstler. Leandro Erlich, Clemens Behr, Maser, Dean Chamberlain und Philip Beesley, die Künstlerkollektive AlexandLiane, Anna Burns und Thomas Brown, Transforma sowie 3Destruct [ANTIVJ] liefern mit ihren Installationen die Grundlage, auf der sich auf einer Gesamtfläche von 7.000 m² ausgelebt werden darf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Move into a new world – Olympus

Der Playground ist aus zwei Perspektiven eine innovative und vorbildliche Veranstaltung: Die Art und Weise, wie Kunst dem Betrachter präsentiert wird, und die Art und Weise auf die ein Produkt vermarktet wird. Beides hat Mehrwert und ist um vieles nachhaltiger, als es normalerweise gang und gäbe ist.

Zum einen findet die Auseinandersetzung mit der Fotokunst spielerisch vor Ort statt. In den einzelnen Kunsträumen hat der Besucher die Möglichkeit, sich die Installationen nicht nur anzugucken, sondern auch zu agieren, mit der Kunst zu experimentieren und so „Kunst“ auch wirklich auch zu „erleben“. Dadurch wird er Teil der neuen Welt, kann sich in faszinierenden Arbeiten fotografisch immer wieder anders inszenieren. Das Produkt, um dessen Markteinführung es hier eigentlich geht, die Systemkamera OM-D E-M10, wird ihm dafür kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Sie Speicherkarte mit den geschossen Fotos darf der Gast im Anschluss an seinen Besuch als Erinnerung behalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Doch hier wird eben nicht nur sehr klug „Nachfrage geschaffen“. Künstler bekommen eine Plattform um ihre Arbeiten einer breiten (vermutlich tendenziell eher Kunst-uninteressierten Masse zu präsentieren), und auch der Besucher bekommt hier einiges geboten. Trieb den ein oder anderen vielleicht nur der Wunsch nach einem originellen Facebook-Selfie nach Mitte, entwickelt er vielleicht hier eine lebenslanges Interesse an. Diese Veranstaltung ist eine win-win Situation für wirklich alle beteiligten. PR, wie sie ein sollte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dafür, dass man auf dieser Veranstaltung auch wirklich etwas über Fotografie lernen kann, hat Olympus nämlich gesorgt:

An jedem Donnerstag bietet das Reflectism -Form ab 17:00 Uhr Diskussionen, Vorträge und Workshops rund um das Thema Fotografie an.Vom 9. bis 13.4. und über Ostern vom 18. bis 21.4. sowie am Wochenende 26./27.4.2014 wird der Lichtkünstler Daniel Lisson die Besucher ins Light-Painting-Studio einladen und gemeinsam mit Ihnen und der OM-D Light-Painting-Aufnahmen umsetzen. Alle Veranstaltungen findet ihr unter: photographyplayground.olympus.de/termine.

Olympus OM-D Photography Playground in den Berliner Opernwerkstätten, Zinnowitzer Straße 9

Öffnungszeiten täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei

Advertisements