umweltverschmidtzung-Mixtape #7: Zoka und Rami

rami&zoka_klein

Ihr kennt das: Es ist wieder Mixtape-Mittwoch. Der Lieblings-Mittwoch für alle Musik-hungrigen motherfunker und der einzige Mittwoch in der Woche, an dem DJs und Musikliebhaber für mehr umweltverschmidtzung musizieren. Das Prinzip ist einfach: DJs, die vielleicht (noch) nicht jeder kennt, aber jeder kennen sollte, liefern euch einen Mix zu einem Thema.

In dieser Woche kommt das umweltverschmidtzung-Mixtape #7 von Zoka und Rami. Eigentlich sind die beiden Herren die hauseigenen Stimmungskanonen von Kassels beliebtesten Club. Doch wenn sie nicht grade vom A.R.M. dazu verpflichtet werden das Feiervolk in euphorische Klangextase zu versetzen, dann nehmen sie sich auch gerne mal die Zeit um die Blogs ihrer Freunde musikalisch zu bespielen.

Wer behauptet, dass Kassel langweilig, grau und inspirtaionslos sei, dem beweist das dynamische 4/4-Takt-Duo, dass die Stadt jedoch auf keinen Fall so klingt! Zoka und Rami sind eine Art Batman und Robin in der Elektromusikwelt. Dank ihnen ist die Stadt musikalisch sicher. Durch sie konnte sich der beatsport in der documenta-Stadt  als Volkssport etablieren – der nicht nur am Wochenende auf ganz hohem Niveau und unter extremen Bedingungen praktiziert wird. Sie vereinen Generationen auf der Tanzfläche und verleihen selbst zwielichtigem Sound Konsens. Dafür werden sie geliebt, dafür werden sie gebucht. Das hier inhaltlich nicht zu krass auf die Kacke gehauen wird beweisen sie mit ihrem Set Autumn Leaves. Passend zur Jahreszeit haben sich die Jungs den Herbst als Thema gewählt. Wie das klingt hört ihr euch am Besten gleich an.

Wer danach so entzückt ist, dass er die beiden buchen möchte, der schreibt eine Mail an zoka@armaberokay.de.

Advertisements