Kendrick Lamar und Eddie Peake

„When the lights shut off, an artist’s dream is that their work will stand the test of time. The ones that influence our culture are the ones we most remember. Here, two powerful creative forces come together to elevate the status quo and lay ground to their legacy. This is their poetry. Sing about them. This is part one.“

Das neue Kendrick Lamar Video zu „Sing About Me“ ist das Erste einer zweiteiligen Serie, bei der Darren Romanelli Regie geführt hat. Der Clip ist ein stylischer schwarz-weiß Video-Spaziergang durch Compton, bei dem auch der britische Künstler Eddie Peake bei der Arbeit zu sehen ist.

Der zweite Teil des Videos folgt voraussichtlich im Januar 2014, und den Song findet ihr auf seinem Platin-Album good mid m.A.A.d city.

Ich persönlich finde dieses Video in seiner Umsetzung ähnlich perfekt, wie den Kurzfilm den Shabazz Palaces damals zu Belhaven Meridian rausbrachteZeitlos, klassisch und endlich mal eine Abwechslung zum Terry-Richardson-Popschlampen-Overkill.

Advertisements